Kontakt Karriere Download

Ausbildung

 

hk entwickelt anspruchsvolle Kunststoffteile für die Industrie, Automotive und Medizintechnik. Unser wichtigster Erfolgsfaktor ist unser starkes, engagiertes und eingespieltes Team. Für den langfristigen Ausbau unserer Tätigkeitsbereiche setzen wir in erster Linie auf die eigene betriebliche Ausbildung.

Der Ausbildung fühlt sich unser gesamtes Team verantwortlich, das für Fragen, Unterstützung und Feedback jederzeit ansprechbar ist. Hausinterne sowie -externe Seminare und Fortbildungen, ergänzen die schulische und betriebliche Ausbildung.
 
Gemeinsame Projektaufgaben der unterschiedlichen Berufsgruppen bereichern die Ausbildung. Wissen wird über die Berufsgruppen hinaus transportiert und verschafft Einblicke in die Prozessketten der anderen Fertigungs- und Verwaltungszweige. Teamauswertungen und Ideenwettbewerbe sorgen immer für neue und spannende Ziele.
 
Wenn wir unser Ausbildungsziel gemeinsam erreichen, ist uns die anschließende Übernahme in eine Festanstellung wichtig.
 
Für Ausbildungsbeginn am 01.08. ist Bewerbungsschluss am 28.02. des Jahres.
 

 

 

Unsere aktuellen Angebote für einen Ausbildungsplatz

 

 
zurck zur bersicht
01.08.2019 Ausbildung
Ausbildung zum Werkzeugmechaniker (Formentechnik) (m/w/d)
 

Aufgaben

Als Werkzeugmechaniker/-in fertige ich Spritzgießformen für die industrielle Serienproduktion. Ich bearbeite Metalle durch Bohren, Fräsen, Schweißen, Drehen, Erodieren, Feilen und Hämmern und kontrolliere die in den technischen Zeichnungen vorgegebenen Maße. Ich warte beschädigte und verschlissene Werkzeugteile, Formen und Instrumente.  

 

Ausbildungsdauer 
3,5 Jahre 

 

Schwerpunkte der Ausbildung im 1. Jahr

Grundlagen des Aufbaus und der Organisation des Betriebes, des Arbeits- und Tarifrechtes, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung.

- Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen

- Prüfen, Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen und Baugruppen, sowie die Instandhaltung

- Anfertigen von Bauteilen mit unterschiedlichen Bearbeitungsverfahren

- Warten von Betriebsmitteln

 

Im 2. Jahr

- Erprobung und Übergabe

- Anschlagen, Sichern und Transportieren

- Steuerungstechnik

- Kundenorientierung

- Programmieren von Maschinen und Anlagen

 

Im 3. und 4. Jahr

- Geschäftsprozesse und Qulaitätssicherungssysteme

 

Entwicklungsmöglichkeiten

Industriemeister/-in, Fachrichtung Metall

Techniker/-in der Fachrichtung Maschinentechnik im Bereich Betriebsmittel und Werkzeugbau oder Fertigungstechnik

Bachelorabschluss im Bereich Maschinenbau, Schwerpunkt Konstruktionstechnik

 

Anforderungsprofil

Technisches Verständnis, gutes räumliches Vorstellungsvermögen

Gute Mathematikkenntnisse

Handwerkliches Geschick

Allgemeine EDV-Kenntnisse

Logisches Denkvermögen

Ordnungssinn und Organisationsgeschick

Selbstständigkeit

Zuverlässigkeit

Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit

Guter Hauptschulabschluss oder höher

 

 

Bewerbungsschluss:    28.02.

Beginn der Ausbildung: August des selben Jahres

 

Angaben zur Bewerbung:
Bewerbungen per E-Mail bitte in einer Datei zusammen fassen; Papierbewerbungen bitte ohne Mappe oder Klarsichthülle auf einem Heftstreifen einreichen
Die Bewerbung sollte enthalten: 
- kurzes Anschreiben
- lückenloser tabellarischer Lebenslauf
- Abschlusszeugnis bzw. die letzten drei Zeugnisse
- sonstige Nachweise (Praktikum, o.ä.)


 
Bewerbung an: Sarah Hinrichs

Druckversion anzeigen

hankensbütteler kunststoffverarbeitung GmbH & Co.KG
Oerreler Straße 8
29386 Hankensbüttel

Tel.:  05832-960-0
Fax.: 05832-960-12