Kontakt Karriere Download

Ausbildung

 

hk entwickelt anspruchsvolle Kunststoffteile für die Industrie, Automotive und Medizintechnik. Unser wichtigster Erfolgsfaktor ist unser starkes, engagiertes und eingespieltes Team. Für den langfristigen Ausbau unserer Tätigkeitsbereiche setzen wir in erster Linie auf die eigene betriebliche Ausbildung.

Der Ausbildung fühlt sich unser gesamtes Team verantwortlich, das für Fragen, Unterstützung und Feedback jederzeit ansprechbar ist. Hausinterne sowie -externe Seminare und Fortbildungen, ergänzen die schulische und betriebliche Ausbildung.
 
Gemeinsame Projektaufgaben der unterschiedlichen Berufsgruppen bereichern die Ausbildung. Wissen wird über die Berufsgruppen hinaus transportiert und verschafft Einblicke in die Prozessketten der anderen Fertigungs- und Verwaltungszweige. Teamauswertungen und Ideenwettbewerbe sorgen immer für neue und spannende Ziele.
 
Wenn wir unser Ausbildungsziel gemeinsam erreichen, ist uns die anschließende Übernahme in eine Festanstellung wichtig.
 
Für Ausbildungsbeginn am 01.08. ist Bewerbungsschluss am 28.02. des Jahres.
 

 

 

Unsere aktuellen Angebote für einen Ausbildungsplatz

 

 
zurck zur bersicht
01.08.2019 Ausbildung
Ausbildung für Industriekaufleute (m/w/d)
 

Aufgaben

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Industriekaufleute arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, z.B. in der Elektro-, Fahrzeug- oder Textilindustrie.

 
Ausbildungsdauer
3 Jahre.
 

Ausbildungsinhalte im 1. und 2. Lehrjahr:

Grundkenntnisse über Warenannahme, -prüfung und -lagerung sowie Materialverwaltung

Bereitstellung der Unterlagen für den Fertigungsablauf

Angebote einholen, Bestellungen schreiben, sowie Liefertermine überwachen

Eingangsrechnungen kontrollieren und Ausgangsrechnungen erstellen

Lohn- und Gehaltsabrechnungen sowie Personalbedarf erstellen.


Ausbildungsinhalte im 3. Lehrjahr:

Aufgaben des Rechnungswesens wie Buchführung, Zahlungsbelege prüfen, Mahnungen schreiben,

Anfragen bearbeiten, Kunden beraten und Angebote erstellen.

Bezugsquellen ermitteln, Angebote einholen, prüfen und vergleichen

Finanzierungskosten für Aufträge und Projekte ermitteln,

Waren versenden, Lieferpapiere anfertigen, sowie Reklamationen bearbeiten,

Absatz- und Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren.

 
Entwicklungsmöglichkeiten

Qualifizierungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten in der eigenen Branche bzw. dem eigenen Wirtschaftszweig:

Industriefachwirt

Wirtschaftsassistent/in - Industrie

Zu staatlich anerkannten Abschlüssen führende Weiterbildungsmöglichkeiten: 
Betriebswirt/in

Diplom-Betriebswirt/in

 

 
Anforderungsprofil

Gute Mathematik- und Deutschkenntnisse, sowie gute Grundkenntnisse der englischen Sprache,

Interesse an wirtschaftlichen Abläufen und Informations- und Kommunikationsvorgängen,

Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit,

Qualifizierter Realschul- oder höherer Schulabschluss.

 
 
Bewerbungsschluss:    28.02.

Beginn der Ausbildung: August des selben Jahres

 

Angaben zur Bewerbung:
Bewerbungen per E-Mail bitte in einer Datei zusammen fassen; Papierbewerbungen bitte ohne Mappe oder Klarsichthülle auf einem Heftstreifen einreichen
Die Bewerbung sollte enthalten: 
- kurzes Anschreiben
- lückenloser tabellarischer Lebenslauf
- Abschlusszeugnis bzw. die letzten drei Zeugnisse
- sonstige Nachweise (Praktikum, o.ä.)


 
Bewerbung an: Sarah Hinrichs

Druckversion anzeigen

hankensbütteler kunststoffverarbeitung GmbH & Co.KG
Oerreler Straße 8
29386 Hankensbüttel

Tel.:  05832-960-0
Fax.: 05832-960-12